Archiv für den Monat: April 2011

Exchange Server 2010 – Linux (Evolution, Thunderbird uvm. anbinden)

Unter Linux ist es leider nicht zufriedenstellend möglich, den Exchange Server 2010 an den jeweiligen Client anzubinden. Evolution bietet zwar die Möglichkeit dies per MAPI-Erweiterung zu tun, dies führt aber regelmäßig zu Programmabstürzen.

DavMail – POP/IMAP/SMTP/Caldav/Carddav/LDAP Connector

DavMail ist ein Connector der sich zum Ziel gesetzt hat, Client mit Standard Protokollen wie IMAP/SMTP… an den Exchange Server anzuschließen. Dies ist seit neustem auch über die WebServie-Schnittstelle des Exchange Server 2010 möglich. Die Installation/Konfiguration ist relativ einfach und die Einrichtung im jeweiligen Client selbsterklärend.

Das richtige Protokoll für den richtigen Dienst

DavMail bietet für jeden Dienst das richtige Protokoll und setzt dabei auf altbewährte Standards.

Protokoll Dienst
IMAP Zugriff Objekte und Ordner auf dem Server und Übertragung zum Client
SMTP E-Mail Versand
Caldav Kalenderzugriff
Carddav Persönliches Adressbuch
LDAP Globales Adressbuch

Modus

DavMail kann lokal auf der Workstation ausgeführt werden, auf der auch der E-Mail-Client ausgeführt werden soll oder im Servermodus, auf einem anderem Rechner.

Sicherheit

Die Kommunikation zwischen DavMail <-> Client und DavMail <-> Exchange Server kann per Zertifikat verschlüsselt werden. So werden die Logindaten nicht im Klartext übertragen

DavMail <-> Thunderbird

Ich habe seit einigen Tagen ein Konstrukt aus Thunderbird + Lightning laufen und habe dieses über DavMail an den Exchange Server 2010 angeschlossen. Thunderbird funktioniert überraschend gut und auch sehr stabil. Bisher konnte ich keinen Absturz beobachten. Selbst Termineinladungen werden ordentlich verarbeitet und Kalender und Kontakte synchronisiert. Insgesamt bin ich also sehr zufrieden!