Archiv für den Monat: März 2014

Lync 2013 Skype Federation

Seit einem Update kann die Lync 2013 Infrastruktur nun auch mit dem Skype Netzwerk federieren.

Was muss erfüllt sein:

  • Öffentliches Zertifikat einer bekannten Zertifizierungsstelle auf dem Lync 2013 Edge Server
  • Zugang zum Skype-Netzwerk auf der Webseite https://pic.lync.com/ beantragen
  • Skype Provider im für Lync 2013 hinzufügen und konfigurieren

Alte Provider für den MSN Messenger entfernen

Da diese Funktion mit einem Update hinzukam, sind die alten Provider noch vorhanden. Die sollten gelöscht werden:

Remove-CsPublicProvider -Identity Messenger
Remove-CsPublicProvider -Identity MSN

Skype Provider erstellen

Nun kann der neue Provider für das Skype-Netzwerk angelegt werden:

New-CsPublicProvider -Identity Skype -ProxyFqdn federation.messenger.msn.com -IconUrl “https://images.edge.messenger.live.com/Messenger_16x16.png” -VerificationLevel 2 -Enabled 1

Skype Provider konfigurieren

Nun muss der Skype Provider noch konfiguriert werden. Es muss beispielsweise definiert werden, ob die generell Kommunikation erlaubt ist oder beispielsweise nur mit Kontakten in der eigenen Kontaktliste.

Skype Federation beantragen

Auf der Webseite https://pic.lync.com/ muss man die Lync 2013 und Skype Federation beatragen. Ohne diesen Antrag kann der Lync Edge Server 2013 keine Verbindung zum Skype-Netzwerk aufbauen. Danach erhählt man eine E-Mail mit der Bestätigung. Dieser Antrag kann bis zu 30 Tage dauern. Bei mir waren es aber nur wenige Stunden.

E-Mail 1

Dear Manuel **********,

Organization Name: ********

Access Edge Service FQDN: sip.********.de
Tracking Number: **********************

Thank you for submitting a request for provisioning of Microsoft Lync Server and Skype Connectivity.

We are reviewing and validating your provisioning request. When validation is complete, we will forward your request to our partners for provisioning.

When provisioning is complete, we will send you an email notification to let you know that you can connect to the public IM service providers. If we cannot validate your provisioning request, we will notify you by email.

Note: The provisioning process can take up to 30 days. If you have not received an email indicating the status of your provisioning request, it is still being processed. During the provisioning process, we cannot provide information about the status of your request. After 30 days, if you have not received email about the status of your provisioning request, please let us know.

For more information about the provisioning process, see the Microsoft Lync Server and Skype Connectivity Provisioning Guide at http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=155970 If you have questions or concerns about your provisioning request, you can contact us at lcsvlops@microsoft.com. When contacting us, please include all tracking numbers listed above.

Sincerely,

Microsoft Corporation

================================================
Microsoft Corporation
1 Microsoft Way
Redmond, WA 98052
USA

Microsoft Lync Server
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=157702
================================================

E-Mail 2

Dear Manuel **********,

Organization Name: ********

Access Edge Service FQDN: sip.********.de
Tracking Number: **********************

Your provisioning request for Microsoft Lync Server and Skype Connectivity has been successfully completed. You should now be able to connect to the public IM service providers. If you have any questions or concerns about your new Lync Server and Skype Connectivity service, or if you wish to stop the service, please contact us at lcsvlops@microsoft.com.

Thank you for using Microsoft Lync Server and Skype Connectivity service.

Sincerely,

Microsoft Corporation

================================================
Microsoft Corporation
1 Microsoft Way
Redmond, WA 98052
USA

Microsoft Lync Server
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=157702
================================================

Apache Lucene Solr Installation auf Ubuntu Server 12.04.4 mit Tomcat 6 in x64

Apache Lucene Solr ist ein Open Source Such-Server mit sehr vielen Funktionen und den daraus resultierend Möglichkeiten. Ich werde Solr als basis für E-Commerce einsetzen. Unter anderem werden diese Funktionen umgesetzt:

  • Automatisch vervollständigende Suche
  • Live-Suche
  • Volltextsuche über alle Artikel
  • Suchfilter / Suchkategorien
  • Und das alles mit einer sehr guten Performance!

Kommen wir zur Installation und Konfiguration…

Tomcat 6

Die aktuelle Solr-Version hat anscheinend noch Schwierigkeiten mit Tomcat 7, daher habe ich mich für die Installation von Tomcat 6 entschieden.

Tomcat 6 – Installation

Die Installation erfolgt mittels dem apt-get Paketmanager:

apt-get install tomcat6 tomcat6-admin tomcat6-common tomcat6-user -y

Tomcat 6 – Konfiguration

Als nächstes kann der Tomcat konfiguriert werden. Als erstes sollte ein Benutzer für die Weboberfläche angelegt werden. Dazu einfach folgender Inhalt in dieser Datei bearbeiten: /etc/tomcat7/tomcat-users.xml

<tomcat-users>
    <role rolename="manager"/>
    <role rolename="admin"/>
    <role rolename="admin-gui"/>
    <role rolename="manager-gui"/>
    <user username="tomcat" password="tomcat" roles="manager,admin,manager-gui,admin-gui"/>
</tomcat-users>

Die Tomcat Administrations-Webseite ist nun über folgende URL erreichbar: http://localhost:8080/manager/html/

tomcat-admin

Solr 4.7.0

Apache Lucene Solr kann direkt als Java-Applikation ausgeführt oder beispielsweise in einen Tomcat integriert werden.

Solr 4.7.0 – Installation

Nun kann Solr installiert werden. Das Archiv muss heruntergeladen, entpackt und an die richtige Stellen kopiert werden.

sudo wget http://apache.mirror.iphh.net/lucene/solr/4.7.0/solr-4.7.0.tgz
sudo tar -vxf solr-4.7.0.tgz
sudo mkdir /opt/solr/data
 
sudo cp -R solr-4.7.0/ /opt/solr
sudo cp solr-4.7.0/example/webapps/solr.war /opt/solr/
sudo cp -r solr-4.7.0/example/lib/ext/* /var/lib/tomcat6/shared/
 
sudo mv /opt/solr/example /opt/solr/NameDerWebseite

Solr 4.7.0 – Installation aufräumen

Nun können die unnötigen Verzeichnisse und Dateien gelöscht werden:

sudo rm -r /opt/solr/NameDerWebseite/example-DIH
sudo rm -r /opt/solr/NameDerWebseite/exampledocs/
sudo rm -r /opt/solr/NameDerWebseite/solr-webapp/

Solr 4.7.0 – Konfiguration

Jetzt wird dem Tomcat die Solr Installation bekanntgegeben und eingerichtet. Dazu wird folgende Datei angelegt und der Inhalt eingefügt: /etc/tomcat6/Catalina/localhost/solr.xml

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
 <Context docBase="/opt/solr/solr.war" debug="0" crossContext="true">
 <Environment name="solr/home" type="java.lang.String" value="/opt/solr/NameDerWebseite/multicore" override="true"/>
 </Context>

Solr 4.7.0 – Konfigurationsdatei anpassen

Nun muss folgende Einstellung in dieser Datei angepasst werden: /opt/solr/NameDerWebseite/multicore/solr.xml

<solr persistent="true">

Solr 4.7.0 – Verzeichnisrechte anpassen

Zum Schluss müssen die Verzeichnisrechte angepasst werden:

chown -R tomcat6:tomcat6 /opt/solr

Tomcat neustarten

Nachdem alles installiert und konfiguriert ist, kann der Tomcat neugestartet werden:

/etc/init.d/tomcat6 restart

Ergebis

Solr ist nun über folgende URL erreichbar: http://localhost:8080/solr/

solr-weboberflaeche